Was kostet ein Tattoo

Der Preis einer Tätowierung berechnet sich unmittelbar am Aufwand, dh Größe und Details. Es ist wie beim Autokauf: je mehr Extras gewünscht werden, desto höher ist der Preis. Genauere Preisangaben könnt ihr nur bei der persönlichen Besprechung mit dem Tätowierer erfahren

Gibt es einen Mindestpreis?

Ja, bei uns gibt es einen Mindestpreis von 80€. Auch bei einem sehr kleinen Motiv blocken wir für den Auf- und Abbau des Arbeitsplatzes, die Motivvorbereitung sowie das Beraten und Tätowieren mindestens eine Stunde im Terminbuch. Ausserdem ist der Materialaufwand ähnlich wie bei einem größeren Tattoo.

Wozu braucht ihr eine Anzahlung?

Die Anzahlung dient als Sicherheit, dass du zu deinem Termin erscheinst. Falls du nicht auftauchst, dient die Anzahlung als Verdienstausfall. Bei der Terminabsage in weniger als 48 Stunden vor dem Stichtermin, verfällt die Anzahlung auch. Bei Krankheit brauchen wir eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung von dir um deinen Termin ohne weitere Anzahlung zu verschieben.

Fall der Tätowierer bereits die Arbeit an dem Entwurf geleistet hat, wird die Anzahlung von dem Tätowierer auch behaltet (unabhängig von dem Zeitpunkt vor dem Stichtermin).

Macht ihr auch Tattoos bei Minderjährigen (unter 18 Jahre) mit Einverständnis der Eltern?

Nein, wir tätowieren grundsätzlich nur Personen die das 18. Lebensjahr erreicht haben.

Wie bekomme ich einen Termin?

Wenn du einen Termin haben möchtest, kommst du am Besten im Laden vorbei um alles zu besprechen und deine Anzahlung zu leisten.

Was muss ich unmittelbar vor meinem Termin beachten?

Bitte komme ausgeruht, satt (!!),nicht unter dem Drogeneinfluß und nicht alkoholisiert zu deinem Termin. Achte bitte auch darauf, dass auf der zu tätowierenden Stelle keine größeren Wunden oder Sonnenbrand zu finden sind. Trage Kleidung, die die Stelle leicht und bequem freigeben – am besten Baumwollenkleidung. Bitte dusche vorher.

Kann ich mein Motiv noch kurzfristig ändern?

Alle Motivänderungen sind bis zu 6 Werktage vorher möglich. Wenn du dies nicht beachtest und kurzfristiger, oder gar erst wenn du im Laden stehst wesentliche Motivänderungen angibst, und die Motivänderungen den zeitlichen Rahmen sprengen sollten, behalten wir das Recht den Termin zu streichen und evtl. zu verschieben. Die Anzahlung verfällt in diesem Falle ersatzlos.

Kann ich mein Motiv schon vor dem Termin sehen?

Meistens ist es ca.1-2 Werktage vor dem Termin möglich eine Skizze anzuschauen. Damit das Motiv deinem Geschmack möglichst genau entsprechen würde gibt es bei uns die Besprechungstermine, während deren alle Kleinigkeiten und Wünsche notiert werden. Am Tag deines Termins wirst du die Vorlage anschauen und in aller Ruhe nochmal mit dem Tätowierer darüber reden können.

Kann ich meinen Termin absagen oder verschieben?

Bis zu 2 Werktage vor deinem Termin kannst du diesen in Absprache mit uns verschieben und die Anzahlung bleibt bestehen, denn so haben wir noch genug Zeit um jemand anderen zu finden, der deinen Termin übernimmt. Nach dieser 2 Tages-Frist wird die Anzahlung als Verdienstausfall einbehalten. Falls du deinen Termin komplett absagen möchtest und für dich schon eine Vorlage Vorbereitet wurde , wird die Anzahlung vom Tätowierer auch behaltet.

Ich finde ein schon bestehendes Tattoo einfach toll! Warum kann ich es nicht genau so haben?

Unsere Hauptgedanke ist, dass jedes Tattoo ein Unikat sein sollte , welches Menschen ihr ganzes Leben lang stolz auf ihren Körpern tragen. Kunden zahlen ziemlich viel Geld dafür, dass für sie die Einzelstücke gefertigt werden. Deshalb können wir das 1 zu 1 Kopieren von anderen Tattoos einfach als Respektlosigkeit gegenüber der Kunden und der anderen Tätowierer bezeichnen.

Warum tätowiert ihr bestimmte Motive nicht?

Wir sind zwar Dienstleister, haben aber trotzdem auch eigene Prinzipien und Vorstellungen für richtig und falsch. Genau aus dem Grund werden bei uns keine rechtsorientierte und andere radikale Motive gestochen. Jeder von unseren Tätowierer räumt sich das Recht ein abzusagen oder anderes Motiv zu tätowieren.

Kann ich zum Termin Begleitpersonen mitbringen?

Leider nein. Es dürfen bei uns nur die Tätowierer und die zu tätowierende Personen in den Tattoobereich rein. Wir versuchen eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, die so ruhig wie möglich ist. Laute Begleitungen oder ein ständiges Kommen und Gehen deiner Freunde ist da kontraproduktiv

Darf ich meine Kinder zum Termin mitbringen?

Kinder haben in einem Tattoostudio nichts zu suchen. Unzählige Liter an Desinfektionsmitteln, scharfe Gegenstände und Menschen, die Schmerzen erleiden sind kein Umfeld in dem sich Kinder aufhalten sollten. Zudem dauert ein Tattoo seine Zeit und Kindern wird langweilig. Bitte kümmere dich also um einen Babysitter und einen Plan B, falls dieser absagt. Wenn du mit deinem Kind zum Termin erscheinst, wird nicht tätowiert, die Anzahlung verfällt.

Wie lange und warum darf ich mit dem frischgestochenen Tattoo nicht in die Sonne oder ins Schwimmbad?

Wir empfehlen dir, die direkte Sonne zu meiden, bis das Tattoo komplett abgeheilt ist. Wenn frische Wunden starkem Sonnenlicht ausgesetzt sind, kann es zu Verfärbungen kommen. Zudem ist die traumarisierte Haut sehr empfindlich und du bekommst leichter Sonnenbrand, was sowohl schmerzhaft als auch schlecht für das Tattoo ist, da Farbe abgetragen werden können.
Zudem sind Bakterien und andere Menschen, die im Wasser schwimmen, nicht gut für eine frische Tätowierung, da so Infektionen entstehen können. Deshalb gilt: 6 Wochen nach dem Tätowieren keine Sauna, kein Schwimmbad und kein Solarium. Kurzes Duschen ist kein Problem!

Wie muss ich mein Tattoo pflegen?

Am Ende der Sitzung werden wir die Pflege deines neuen Tattoos erklären und geben dir auch eine schriftliche Version zum Nachlesen mit. Desweiteren kannst du unsere Pflegehinweise als PDF downloaden.

Wann wird das Tattoo nachgestochen und was kostet das?

Nicht immer ist ein Nachstich notwendig, was im Voraus jedoch nicht absehbar ist. Meistens braucht man das nicht. Als Serviceleistung bieten wir EINEN kostenlosen Nachstechentermin an (welcher nicht länger als 1 Stunde dauert), falls du innerhalb von 4-6 Wochen nach dem Termin zur Kontrolle kommst. Andernfalls erlischt der Anspruch.
Bei Coverups, Tätowierungen am Fuß sowie offensichtlich grob fahrlässigen Pflegefehlern lehnen wir einen kostenlosen Nachstich grundsätzlich ab.
Das Hinzufügen von Elementen, Abändern oder Überdecken des Motives sowie Farbänderungen, gehören nicht zu einem Nachstechen und werden zusätzlich berechnet.

Download PDF